Philosophie

Menschen mit ganz unterschiedlichen körperlichen Verfassungen mit Yoga unterstützen – darin sehen wir unsere Aufgabe.

Integrativer Ansatz

Wir sind fest überzeugt von der Wirkkraft unseres integrativen Ansatzes. Wir kombinieren die klassische Yogalehre nach B.K.S. Iyengar mit medizinischem Wissen, um Ihnen individuelle Hilfestellungen und Trainingsprogramme in ihrer gesundheitlichen und persönlichen Situation zu geben. Wir beschäftigten uns eingehend mit Ihren medizinischen Voraussetzungen und Ihren individuellen Bedürfnissen.

Was ist Iyengar Yoga

Asana und Pranayama

Im Zentrum von Iyengar Yoga stehen die Yogahaltungen (Asanas) –  Stehhaltungen, Vorwärtsstreckungen, Drehungen, Rückwärtsstreckungen sowie regenerative Haltungen und Umkehrsstellungen. Diese werden in unterschiedlichen Sequenzen und anhand von verschiedenen Schwerpunkten geübt. Hinzu kommen Atemtechniken (Pranayama), die auf auf einer feinstofflicheren Ebene wirken.

Iyengar Yoga kräftigt den Körper, bildet Standfestigkeit und eine klare Körperausrichtung im Zusammenspiel mit Flexibilität, Balance und Entspannung.

Hilfsmittel

Im Iyengar Yoga werden auch Hilfsmittel wie Gurte, Klötze, Stühle und vieles mehr genutzt. Ihre gezielte Entwicklung durch B.K.S. Iyengar revolutionierte die Kunst des Yoga und legte darüber hinaus den Grundstein für den therapeutischen Yoga. So können die Asanas in all ihren Aspekten erforscht und erfahren werden.

Alle SchülerInnen können im Iyengar Yoga gemäß ihrer Möglichkeiten üben. Körperliche Einschränkungen, schlechte Konstitution oder Alter sind keine Hinderungsgründe.

Meditation in Bewegung

Iyengar-Yoga ist präzise. Die detaillierte Arbeit am Körper kann schon nach einer kurzen Übungszeit zu tiefer Konzentration führen. Einzelne Stellungen werden dabei bewusst gehalten, damit sich die Wirkung entfalten kann. Der Körper wird mit Iyengar Yoga in allen Bereichen gekräftigt und in ein Gleichgewicht gebracht. Iyengar-Yoga beginnt beim äußeren Körper und wirkt mit zunehmender Übung auch auf das Innere.

Hintergrund

Yoga ist, am einfachsten formuliert, Vereinigung – die Vereinigung von Geist, Körper und Seele. Er lässt sich in seinen Ursprüngen über mehrere tausend Jahre zurückverfolgen. Ziel des Yoga ist es, dem Menschen inneren und äußeren Frieden zu geben. Iyengar-Yoga ist eine Form von Hatha-Yoga. Im Hatha Yoga wird der Körper als Tempel der Wahrheit, des Wissens und der Erfahrung betrachtet. Die Arbeit an ihm ist nach B.K.S. Iyengar die Methode, durch die „der unruhige Geist beruhigt und die Energie in schöpferische Bahnen gelenkt wird“. B.K.S. Iyengar bezieht sich in seiner Lehre auf Patanjali, den Verfasser der Yoga Sutras, und den von ihm beschriebenen achtstufigen Weg des Yoga.

B. K. S Iyengar

B. K. S Iyengar (1918-2014) war der Gründer des Iyengar Yoga und hat wesentlich dazu beigetragen, dass Yoga im Westen populär wurde. Seine Schule erlangte weltweite Bekanntheit, besonders durch die systematische Ordnung der Asanas, die er u.a. in seinem Buch «Licht auf Yoga» ausführt. Iyengars Methode benutzt Hilfsmittel (eine Wand, Stuhl, Klötze) und ermöglicht auch Schülerinnen und Schülern mit eingeschränkter Gesundheit Yogapositionen einzunehmen. Er revolutionierte mit seinem Ansatz die Yogawelt und legte den Grundstein für das therapeutische Yoga. Iyengar Yoga ist eine Form des Hatha Yoga.

EduQua Zertifizierung

Das Weiterbildungsangebot des Yogainstituts Khattab ist durch das national anerkannte Qualitätszertifikat EduQua geprüft.

FAQ

Anreise Cardiance Clinic Pfäffikon SZ

Unseren Standort in Pfäffikon erreichen Sie zu Fuss in fünf Minuten von Bahnhof Pfäffikon. Anfahrt mit dem Auto über die A3, Ausfahrt 40 Pfäffikon/Rapperswil. Öffentliche Parkmöglichkeiten finden Sie beim Bahnhof Pfäffikon. Bei der Cardiance Clinik sind die Parkmöglichkeiten beschränkt.

Anreise Yoga City Schule Zürich

Unseren Standort in Zürich erreichen Sie zu Fuss in 10 Minuten vom Hauptbahnhof, Paradeplatz oder Bahnhof Wiedikon. Mit dem öffentlichen Verkehr via Stauffacher oder Bahnhof Selnau, mit den Tramlinien 2, 3, 8, 9 und 14. Für die Anreise mit dem Auto empfehlen wir das Parkieren in den umliegenden Seitenstrassen Müllerstrasse, Bäckerstrasse, Rotwandstrasse und St. Jakobstrasse.

Kostenrück­erstattung durch Krankenkassen

Dr. med. Kerstin Khattab ist mit dem Branchenzertifikat der OdA KT in der Methode Yogatherapie ausgezeichnet. Zudem ist Kerstin Khattab beim Erfahrungsmedizinischen Registers (EMR) und im Rahmen von Prävention beim EMfit registriert.

Folgende Krankenkassen vergüten Leistungen mit dem Branchenzertifikat der OdA KT:
PDF-Dokument

 

Das EMfit wird anerkannt von der:

  • Helsana Gruppe (Helsana Versicherungen und Progrès)
  • Sodalis Gruppe
  • Groupe Mutuel

 

Versicherer, die die EMR-Registrierung in irgendeiner Form verwenden:

  • Aquilana Versicherungen
  • CONCORDIA Schweiz. Kranken- und Unfallvers. AG
  • CSS Krankenversicherung AG
  • innova Krankenversicherung AG
  • INTRAS
  • KPT Krankenkasse AG
  • PROVITA Gesundheitsversicherung AG
  • rhenusana
  • Sodalis Gesundheitsgruppe
  • Suva – Militärversicherung
  • SWICA Krankenversicherung AG

Bitte beachten Sie, dass diese Angaben lediglich informativen Charakter haben und keinen Anspruch auf Vergütung vermitteln. Jeder Versicherer entscheidet selbst, ob und in welchem Umfang er eine Methode vergütet und ob die Vergütung von weiteren oder anderen Voraussetzungen als der EMfit/ EMR-Registrierung abhängt. Jeder Versicherer kann die Deckungsbereiche jederzeit ändern. Wir empfehlen Ihnen daher grundsätzlich, vor Behandlungsbeginn immer eine Kostengutsprache des Versicherers einzuholen. Gerne können wir das auf Wunsch für Sie übernehmen.

Cookie Hinweis
Unsere Website verwendet Cookies. Neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies, auch welche für Tracking-Zwecke
(Google Analytics).
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.